Sonntag, 15. März 2020 | 11 Uhr
Petra-Alexandra Buhl
„Heilung auf Widerruf“
Lesung und Erzählcafé im Nienburger Kulturwerk

 

Eintritt kostenfrei

 

Bereits die Diagnose hebt das Leben aus den Angeln.
Jeder Krebs ist anders und das Überleben ist mehr
als reine Glücksache. Ab jetzt wird es nie mehr sein
wie früher. Um eine Krebserkrankung zu verarbeiten
braucht es Zeit. Die Autorin Petra-Alexandra Buhl
überwand vor 30 Jahren eine schwere Krebserkrankung
und engagiert sich seither für die psychosoziale
Nachsorge. Ihr Buch erzählt vom Langzeitüberleben
mit Krebs und auch den unerwarteten Chancen eines
völlig veränderten Lebens.

 

Eine Kooperation mit DASEIN-Hospiz Nienburg e.V., Palliativstützpunkt Nienburg und Umgebung und dem Nienburger Kulturwerk e.V.

Flyer Veranstaltung 15.3.2020
Flyer Koop.2020.pdf
PDF-Dokument [254.8 KB]

Die Krebsnachsorge Nienburg e.V. wurde im Juni 2005 gegründet.

 

In ihr haben sich alle Berufsgruppen zusammengefunden, die in der medizinischen und psychosozialen Betreuung von KrebspatientInnen und ihren Angehörigen tätig sind:

ÄrztInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen und Mitglieder von Selbsthilfegruppen.

 

Wir wollen die Kommunikation zwischen den Berufsgruppen fördern, unsere Erfahrungen und Ideen für KrebspatientInnen und ihre Angehörigen einsetzen und verwirklichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Krebsnachsorge Nienburg e.V.

Kontakt

Rufen Sie an unter

 

Tel.: 05021 – 5095

 

oder schreiben Sie eine Email.

Hier alle Kontaktdaten.